Harmonia > Der neue Chor

Frauenbande das sind:

 

Erste   Stimme

FRAUENBANDE/Erste Stimme - 459x481.jpg

Zweite Stimme

FRAUENBANDE/Zweite Stimme - 458x481.jpg

Dritte   Stimme

FRAUENBANDE/Dritte Stimme - 459x481.jpg

 

Frauen aus den unterschiedlichsten Lebenssituationen – da singen berufstätige Frauen, Referendarinnen, Hausfrauen, Mütter und Studentinnen alle in einem Chor. Und alle arbeiten wöchentlich für ein gemeinsames Ziel: unterhaltsame Konzerte auf gutem musikalischem Niveau zu präsentieren.

Der Klang junger pfiffiger Frauenstimmen und die Lebenslust dieser Frauen beflügeln.

 

Die Frauenbande probt jeden Mittwoch zwischen 20.15 Uhr und 21.45 Uhr in der Musikschule Meckenbeuren.   Wenn Du Lust hast bei modernen-pfiffigen Chorprojekten mitzusingen: einfach vorbei kommen oder anrufen unter 07542 - 979893.

 

Chorleitung / musikalische Gesamtleitung

Eva Beißwenger

 

Eva_beisswenger_rotes Kleid - web.jpgEva Beißwenger_und_Frauenbande -web.jpg

 

Die charmante und versierte Musikerin leitet seit 2011 mit ihrer Kollegin, der Pianistin Susanne Turowsky-Karácsonyi die Jes-Musikakademie in Bergatreute. Mit der selben Grundhaltung, mir der sie dort arbeitet, leitet sie auch alle Projekte außerhalb, womit Freude an der Musik, aber auch Wert auf Qualität und Genauigkeit gemeint ist.

Zusätzlich zur gesanglich-künstlerischen Arbeit sind Eva Beißwenger zur Unterstüzung des musikalischen Ausdrucks tänzerische Bewegungen sehr wichtig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach "Patchwork" nimmt die FRAUENBANDE das nächste Projekt ins Visier!

 

Und zwar am Samstag, 10.Mai 20Uhr und Sonntag, 11.Mai 18Uhr im "Kultur am Gleis 1"

 

Postkarte_unterwegs.jpeg

FRAUENBANDE & klangschwestern


Wenn ein Koffer erzählen könnte: was würde er uns dann zuflüstern? Vielleicht so manche Geschichte vom „unterwegs sein“ und von den kleinen und großen Geheimnissen des Lebens….
Solch einen Koffer voller Musik bringen die beiden klangschwestern Esther Pelleg und Anette Zanker und die 28 Chorsängerinnen des Frauenchors FRAUENBANDE ins Gleis 1 mit.
Erleben Sie im ersten Teil des Konzerts die klangschwestern als Musikerinnen-Duo, das deutschsprachige Lieder – von aktuellen „Liedermachern“ und eigene Stücke – ganz charmant und persönlich „aus dem Koffer“ zaubert. Dabei wird auch der „Mann mit dem Cello“ (Michael Blank) den ganzen Abend über immer wieder musikalisch „mitverzaubern“.
Der junge Frauenchor FRAUENBANDE, der sich mittlerweile vom Projekt zum festen Bestandteil des Männergesangverein Harmonia in Meckenbeuren entwickelt hat, erzählt im zweiten Teil des Konzerts aus dem Leben: deutsch- und englischsprachige Popsongs werden neu und lebendig in Szene gesetzt. Der Chor trifft auf zwei junge Schauspieler. Und das Publikum wird auf diese spannende Reise mitgenommen.

 

Eintritt: VVK 10 EU AK 12 EU

 

 

 

Singst Du schon?

 

fragt die FRAUENBANDE!

 

 

Sowohl erfahrene Sängerinnen als auch Anfängerinnen, die Lust auf Singen haben und durch gezielte Stimmbildung ihre Möglichkeiten entfalten wollen, sind weiterhin eingeladen zum Singen. Der Chor probt immer Dienstags, 20 Uhr in der Musikschule Meckenbeuren.

Anfragen unter 07542-1418 oder info@harmonia-meckenbeuren.de.

 

 

Am 11. und 13. Oktober fand der erste Auftritt im „Kultur am Gleis 1" Meckenbeuren statt.

 

Das Programm hieß "Patchwork" und schon der erste Teil des Konzerts mit jiddischen Kompositionen sowie irischen Folks versetzte die Zuhörer des zweimal restlos ausverkauften Kulturschuppens in helle Begeisterung. Kreativität (mit allem was Töne macht), Freude an Musik und eine gehörige Portion Perfektionismus schaffen in Meckenbeuren die perfekte Welle. Pressestimmen zum Konzert gibt es hier.